Mein Traum vom kostenlosen Girokonto

Viele werden sich denken, ein kostenloses Girokonto ist doch ganz normal – das hat doch jeder. Doch so einfach ist es nicht. Wer wie ich, nur ein paar Stunden in der Woche arbeitet, der verdient oftmals zu wenig um ein kostenloses Girokonto zu erhalten.
Meine ersten Versuche ein Girokonto ohne Gebühren zu eröffnen sind genau deswegen fehlgeschlagen. Jedes Mal wenn ich das Girokonto wechseln wollte, stieß ich nur auf Angebote von Banken, die einen Mindestgeldeingang von mindestens 1000 € als ihre wichtigste Grundvoraussetzung angaben. Doch so viel Geld verdiene ich nicht.
Ich begann schon daran zu glauben, dass mein Traum ein kostenlosen Girokonto mein Eigen zu nennen eine Seifenblase wäre und sie als eine solche zerplatzen würde. Es schien als ob es für mich keine Möglichkeit gäbe ein kostenloses Girokonto zu finden um mir damit die Bankgebühren zu sparen.
Dann bekam ich ein Tipp und nun wird mein Traum vom kostenlosen Girokonto endlich wahr. Dank dieses Tipps habe ich einen Girokonto Vergleich im Internet gefunden, über den ich mit nur wenigen Klicks erfahren habe welche der vielen Banken ein Girokonto ohne Gebühren anbietet, das nicht an einen Mindestgeldeingang gebunden ist. Welches der dann verfügbaren Girokonten das empfehlenswerteste war, habe ich auch noch herausgefunden und zwar mit einem Girokonto Test.
Es war so einfach. Hätte ich das vor zwei Jahren gewusst, hätte ich mir eine Menge Ärger und Lauferei sparen können, denn dann hätte ich auch schon vor zwei Jahren mein Traum Girokonto finden können.
Doch leider wusste ich nichts von diesen Möglichkeiten und bin blind auf die – in der Werbung angebotenen – gebührenfreien Girokonten hereingefallen. Doch nun bin ich schlauer und es wird mir nie wieder passieren, dass ich ein Girokonto mit Gebühren haben werde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s